Ewaste hilft Entwicklungsländern
Ewaste hilft Entwicklungsländern bei der Neutralisierung von Produkten

Wie funktioniert das?

Unser System ist recht einfach.

Durch den Erwerb eines E-Müll-Zertifikats wird der E-Müll Ihrer gebrauchten Informations- und Kommunikationstechnologie-Hardware sofort neutralisiert.

 

Ewaste Foundation wendet ein "Pro-Stück"-Spendensystem an, das Ihnen ermöglicht direkt die entsprechende Menge an E-Müll in jenen Entwicklungsländern zu beseitigen, in denen Ihre gebrauchte Informations- und Kommunikationstechnologie-Hardware bald ein "zweites Leben" erhalten wird.

 

Durch den Erwerb eines Zertifikats für ein bestimmtes Elektro-Gerät (z. B. ein Computer, Drucker oder Bildschirm) erhalten wir Mittel, die wir auf eine sozial und was die Umwelt angeht verantwortungsvolle Art einsetzen, um in Entwicklungsländern die genau diesem Gerät entsprechende Menge an E-Müll aufzubereiten und zu entsorgen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit unseren zertifizierten E-Müllverwertungsprojekpartnern.

Erwerben Sie Ihr Zertifikat

 

Ewaste Foundation verfrachtet anschließend die gefährlichen Teile (wie beispielsweise Kondensatoren, Batterien und Kathodenstahlröhren) aus den Entwicklungsländern an Orte, an denen es möglich ist sie umweltverträglich zu entsorgen und zu verwerten. Dies erfolgt in sogenannten "Schmelzwerken".

 

Was erhalten Sie?

Das Zertifikat kann für ein Gerät oder für eine Reihe von Elektro-Geräten erworben werden. Sie erhalten ein "Ewaste Neutral"-Zertifikat, das Datum, Geräteart und die Anzahl der neutralisierten Geräte auflistet. Sie können die Seriennummern Ihrer Geräte eingeben oder herunterladen. Jeder kann daraufhin mit unserem Geräte-Check prüfen, ob die Geräte tatsächlich neutralisiert wurden.

 

Ewaste stellt Kunden Zertifikate aus

©Fotos